Erfolgreiches Wochenende für die Tänzer der TSA Schwarz-Gold

Am Wochenende vom 11. / 12. März 2023 konnten bestens gelaunte Turnierpaare der TSA im ESV Ingolstadt einmal mehr Erfolge feiern und so den Verein eindrucksvoll vertreten.  

Sebi_Amelie


Oben links: Sebastian Hauber und Amelie Goldfuß traten beim mittelfränkischen Tanzsportwochenende zum Bayernpokal in Fürth an und belegten den 1. Platz in der Hauptgruppe II C Latein und den 7. Platz in der Hauptgruppe C Latein.  

Oben rechts: Beim Mittelfränkischen Tanzsportwochenende um den Bayernpokal im RGC Nürnberg erreichten Tobias Dickschat und Lisa-Maria Marb den 1. Platz in der Hauptgruppe II D Latein und den 4. Platz in der Hauptgruppe D Latein. 

Unten links: Beim Mittelfränkischen Tanzsportwochenende um den Bayernpokal beim TTC Erlangen starteten Emil Götz und Ramona Klingshirn erstmals in der Hauptgruppe B Latein und gewannen auf Anhieb den 2. Platz. 

Unten rechts: Die Masters trafen sich in München Karlsfeld bei den Turnieren um den Horst und Ilse-Dore Galke-Gedächtnis-Wanderpokal.  

Bei den Masters III D Standard erreichten Ralf und Hilde Kleiner den 2. Platz. 

Thomas Bednarz und Doris Zink-Bednarz  erreichten bei den Masters III D Latein den 2. Platz und in den Masters III D Standard den 3. Platz.  

Michael und Monika v. Hagen gewannen die Masters III D Latein und die Masters III C Standard.  

Diese durchweg erstklassigen Leistungen belegen nicht nur das regelmäßige Training der Paare, sondern auch einmal mehr die außerordentlich hohe Qualität unserer Trainer Latein, Robin Goldmann und Stefani Ruseva, sowie unserer Trainer Standard Alexandra und Heinrich Berger. 

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.