ESV Ingolstadt-Ringsee e.V.

U15: Plichtaufgabe gegen Rohrdorf erfüllt - Torfestival gegen die Wikinger

Erstellt von Andreas Finkenzeller | |   Floorball

Am 2.Spieltag der Bayernliga U15 KF ging es für unsere U15 zu frühen Morgenstunden nach Rohrdorf. Dort traf man auf Gastgeber Rohrdorf und die PSV Wikinger München.

Das erste Spiel gegen den Gastgeber begann erfolgreich für die U15. Nach 2 Minuten stand es bereits 2:0. Nach dem schnellen Start merkte man allen Beteiligten die frühe Anreise an. Viele technische Fehler und zahlreiche Stockfouls prägten das Spielgeschehen. Jedoch nutzte hier die U15 die Fehler der Gegner besser aus und führte nach 15 Minuten mit 9:0. Eine kleine Unachtsamkeit seitens der Abwehr nutzten die Gastgeber nach starker Abwehr unseres Goalies zum 9:1 aus. Die Antwort der U15 ließ nicht lange auf sich warten, nach 20 Sekunden war der alte Abstand mit dem 10:1 wiederhergestellt. Zwei unfreiwillige Reflexhandlungen kurz vor Ende der 1.Hälfte bescherten beiden Mannschaften jeweils eine 2‘-Strafe wegen Handspiels. Das Highlight dieses Spiels folgte dann am Anfang der 2.Hälfte. In Unterzahl traf unser Verteidiger Tim Rossié durch ein sehenswertes Solo aus der eigenen Hälfte zum 11:1. Danach wieder gleiches Bild wie in Hälfte 1: wenig Tempo, viele Stockfouls. Am Ende stand aber ein nie gefährdeter 16:1 Sieg.

Im zweiten Spiel des Tages bekam man es mit den Wikingern aus München zu tun. Die Wikinger waren an diesem Tag bereits gegen Kaufering böse unter die Räder gekommen (1:35) und waren zudem noch mit ganzen 5 Feldspielern stark dezimiert. Trotzdem war die Message der Coaches klar und deutlich: Klare Steigerung im Vergleich zu Spiel 1. Die Mannschaft hatte diesen Weckruf anscheinend verstanden. Nach 2 Minuten stand es bereits 5:0. Die U15 dominierte das Spielgeschehen nach Belieben und traf mit teils sehenswerten Kombinationen mehrfach ins Tor. Durch das zwischenzeitliche 14:1 der Wikinger ließ sich die U15 nicht beeindrucken. Halbzeitstand 21:1. Gleiches Bild auch hier in Hälfte 2. Die U15 auch hier wieder mit sehr schönem Zusammenspiel und vielen Toren. Kleines Highlight war hier das 25:1 durch Finn Ernst nach einem perfekten Spielzug in Überzahl. Das zwischenzeitliche 34:2 per Penaltyschuss der Wikinger auch hier nur eine Randnotiz. Endstand der Partie 40:2!

Die U15 steht damit nach Spieltag 2 weiterhin punktgleich mit den VfL Red Hocks Kaufering auf Platz 2. Tabellenführer ist weiterhin der FC Stern München I mit einer optimalen Punkteausbeute von 12 Punkten aus 4 Spielen.

Für die U15 geht es erst am 29.11. mit zwei Heimspielen in Haunwöhr weiter. Im ersten Spiel trifft man hier auf die SV Amendingen Stadtbach Piranhas (9:30) ehe um 13:15 das Topspiel gegen den FC Stern München I steigt.

Ergebnisse 11.10.2020 2. Spieltag in Rohrdorf
Donaufloorball - Lumberjacks Rohrdorf 16:1 (10:1; 6:0)
Donaufloorball - PSV Wikinger München 40:2 (21:1; 19:1)

 

(Text: Johannes Schönmeier, Bilder: Thomas Graf)

Zurück